Verdauung

PARÁDI (Csevice I.) Schwefelwasserstoff-haltiges Heilwasser

Auf alten Plakaten wird "Parádi Heilwasser mit Schwefelwasserstoff" als schwefelhaltiges, Sauerwasser genannt, das laut heutiger Definition ein Heilwasser ist, welches Hydrogenkarbonat, Schwefel, natürliche Kohlensäure und Kalzium enthält.

MIRA Heilwasser mit Glaubersalz

Die Zusammensetzung des Heilwassers bestimmt das Natriumsulfat (Glaubersalz), das Heilwasser enthält auch Kochsalz und Magnesiumsulfat (Bittersalz).

FRANZ JOSEF Bitterwasser

Bei der Zusammensetzung des Heilwassers Franz Josef sind die zwei wichtigsten Komponenten das Glaubersalz und das Bittersalz, der Anteil des Letzteren ist größer.

JÁNOS HUNYADI Heilwasser mit Natriumsulfat (Glaubersalz)

Glaubersalz und Magnesiumsulfat (Bittersalz) bilden die zwei Hauptbestandteile des János Hunyadi Heilwassers, das seit 1863 bekannt ist.